Versicherungen vergleichen

Egal ob nun beispielsweise Hausrat, Rechtsschutz oder Haftpflicht, bevor Sie eine Versicherung abschließen, empfehlen wir Ihnen unbedingt, einen Versicherungsvergleich. Dieser lohnt sich auch für bereits abgeschlossene Versicherungsverträge. Bedenken Sie, wenn Sie eine günstige Versicherung abschließen und sich von zu teuren Versicherungen trennen, können Sie viel Geld sparen. Die Versicherungsbeiträge liegen bei den vielen Anbietern oftmals erheblich auseinander. Preisunterschiede von 100 Prozent und mehr sind nicht selten. Am meisten Geld können Sie jedoch sparen, wenn Sie unnötige Versicherungen erst gar nicht abschließen.
Information: Weitere Informationen zum Thema wichtige Versicherungen finden Sie hier.

Worauf achten beim Versicherungsvergleich

Die anfallenden Kosten für die entsprechende Versicherung sollten nicht das alleinige Entscheidungskriterium sein. Vergleichen Sie immer Beiträge und Leistungen. Zudem ist darauf zu achten, dass die zu vergleichenden Prämien für denselben Zeitraum gelten. Testergebnisse, wie sie z.B. Stiftung Warentest liefert, können nur als Anhaltspunkt dienen. Um Ihren persönlichen Umständen gerecht zu werden, ist ein individueller Versicherungsvergleich unerlässlich. Einen unabhängigen Versicherungsvergleich bieten Ihnen z.B. die Verbraucherzentralen, der Bund der Versicherten oder aber auch die gerichtlich zugelassenen Versicherungs- und Rentenberater.

Wo Versicherungen vergleichen

Einen unabhängigen Versicherungsvergleich bieten Ihnen, wie oben bereits erwähnt, z.B. die Verbraucherzentralen, der Bund der Versicherten oder aber auch die gerichtlich zugelassenen Versicherungs- und Rentenberater. Zu erwähnen ist dabei, dass bei den oben genannten Stellen das Vergleichen der Versicherungen zwar nicht kostenlos ist, Sie aber im Gegenzug dafür eine unabhängige Beratung erhalten.
Eine „kostenlose“ Beratung bieten Versicherungsvermittler und Makler. Der Versicherungsvermittler ist jedoch an ein oder mehrere Versicherungsunternehmen gebunden und empfiehlt dementsprechend Versicherungen einer oder nur weniger Anbieter. Makler sind im Grunde nicht an ein bestimmtes Unternehmen gebunden, dennoch kann die Empfehlung eines Maklers von der möglichen Provision beeinflusst sein. Makler und Vermittler beraten Sie somit nicht wirklich kostenlos. Ihre Vergütung erfolgt bei erfolgreichem Abschluss durch das Versicherungsunternehmen in Form einer Provision.
Eine weitere Möglichkeit, Versicherungen miteinander zu vergleichen, bietet das Internet. Online sind zahlreiche Vergleichsrechner zu finden, die Ihnen den Versicherungsvergleich vereinfachen sollen.
Natürlich können Sie nach wie vor das Versicherungsunternehmen anschreiben und so ein unverbindliches Angebot einholen. Dabei sollten Sie möglichst viele persönliche Angaben machen, insofern Sie für die Versicherung relevant sind. Je konkreter Ihre Angaben sind, desto einfacher und präziser ist der Vergleich.

Versicherungen online vergleichen

Durch einen Versicherungsvergleich online können Sie sich einen ersten guten Überblick verschaffen und die Beiträge miteinander vergleichen. Jedoch ist beim Vergleichen der Versicherungen online auch einiges zu beachten. Zunächst einmal ist zu erwähnen, dass bei den vielen Vergleichsportalen die Versprechen nur selten eingehalten werden. So werben einige Anbieter damit 100 Tarife miteinander zu vergleichen, zu finden sind aber nur um die 50. Welche Versicherungen bei den Berechnungen berücksichtigt werden und welche nicht, wird oftmals verschleiert.
Vergleicht man die Ergebnisse verschiedener Vergleichsrechner, fällt auf, dass oftmals unterschiedliche Tarife als Testsieger angepriesen werden. Diese unterschiedlichen Ergebnissen beruhen unter anderem auf der Tatsache, dass nicht alle Versicherungen bei allen Portalen berücksichtigt werden, und auf der Tatsache, dass einige Portale Rabatte von Versicherungen erhalten und diese direkt an den Kunden weitergeben können.
Auch bei den Leistungen wird leider oftmals gemogelt. Der Preis stimmt, doch den angebotenen Tarife fehlt nicht selten der Versicherungsschutz in gewünschter Höhe.

Fazit: Ökotest hatin  seiner Ausgabe vom Mai 2012 davon gesprochen, dass Verbraucher teilweise gezielt getäuscht würden. Trotz aller Kritik halten wir die Vergleichsrechner dennoch für ein nützliches Werkzeug, um sich erst einmal einen ersten Überblick im Tarifdschungel zu verschaffen.